Mittwoch, 27. März 2013

Ostern mit den Liebsten

Ostern fällt immer auf den Sonntag nach dem ersten Frühjahrsvollmond. Und an diesem Wochenende ist es soweit. Osterzeit ist Familienzeit. Samstag noch am warmen Osterfeuer bei dem ein oder anderen Getränk. Die Tage darauf leckeres Essen. Ein ausgiebiger Spaziergang. Gemütliches Beisammensein. Ostereier bemalen, verstecken und suchen. Manche fahren an den Ostertagen sogar extra in den Urlaub. Nur warum feiern wir eigentlich Ostern? Wegen der Auferstehung Jesu. Mehr wissen viele nicht. Doch hier finden Sie ein paar mehr Hintergrundinformationen.




Unser Lieblingsgedicht zu Ostern:


Hei, juchei! Kommt herbei! Suchen wir das Osterei!
Immerfort, hier und dort und an jedem Ort!
Ist es noch so gut versteckt, endlich wird es doch entdeckt.
Hier ein Ei! Dort ein Ei! Bald sind’s zwei und drei.

(Hoffmann von Fallersleben)

Haben Sie noch nie einen Osterhasen gesichtet? Geben Sie die Hoffnung nicht auf, denn in Deutschland gibt es in etwa vier Millionen Feldhasen. Witzigerweise brachten die Eier früher in einigen Regionen Deutschlands andere Tiere. So war es in Thüringen der Storch (bringt der nicht sonst etwas anderes?) oder der Fuchs in Westfalen. Egal wer die Ostereier bringt, der Ostersegen wird nun erstmals vom neuen Papst Franziskus ausgesprochen. Und das in über 60 Sprachen. In München gibt es sogar ein Museum für Osterhasen. Dort warten 2000 Exemplare der letzten Jahre auf eine Besichtigung. Schokohasen gibt es mit jährlich etwa 130 Millionen weitaus mehr als Einwohner in Deutschland.

Nun soll es Ostern kälter werden als Weihnachten. Egal. Mit den richtigen Menschen um sich herum, wird einem immer warm ums Herz. Und sollte noch irgendwo Schnee liegen, verlassen wir uns einfach auf diese Bauernregel:

Ist der Gründonnerstag weiß,
wird der Sommer sicher heiß.

Wir wünschen Ihnen frohe Ostern mit ganz viel Liebe und Entspannung!
Ihr kamia Team

Keine Kommentare:

Kommentar posten